Hier wartet ihr neues Zuhause: 100 Häuser für 100 Familien. Besser wohnen zwischen den Metropolen.
Aktion 100für100 | Besser wohnen in der Hansestadt Salzwedel. Hansestadt Salzwedel
Hansestadt Salzwedel Hansestadt Salzwedel
Stöbern Sie in unseren Objektangeboten!
Nachfolgend aufgeführte Objekte suchen einen neuen Besitzer. Nutzen Sie die Filteroptionen am Ende der Seite, um das Suchergebnis zu verfeinern!

» 11 Objekte vorhanden «

[Galerieansicht] [Listenansicht]
 
Burgstraße 66Burgstraße 66
Das Grundstück grenzt an den Hof des Amtsgerichtes. In der Nähe befinden sich Fußgängerzone, Apotheke, Arztpraxen und Restaurants. Das ehemalige Wohn- und Geschäftshaus wird seit längerem nicht genutzt.

» Exposé
 
Neutorstraße 13Neutorstraße 13
Das Fachwerkhaus liegt an einer Hauptverkehrsstraße in die Altstadt. In der Nähe liegen Fußgängerzone, Park und Marienkirche. Das Gebäude wurde Anfang der 1990er Jahre entkernt und erhielt eine neue Dachdeckung. Der zweigeschossige Anbau hat einen kleinen Keller mit Tonnengewölbe. Das Erdgeschoss eignet sich für eine gewerbliche Nutzung.

» Exposé
 
Salzstraße 5Salzstraße 5
Das Grundstück liegt unweit der Einkaufstraße Burgstraße, der Marienkirche und des städtischen Parks. Auch Kindergarten und Sekundarschule befinden sich ganz in der Nähe. Die ursprüngliche Bausubstanz ist teilweise noch vorhanden und am rückwärtigen Fachwerkgiebel erkennbar. Eine schmale Zufahrt ist möglich. Hinter dem Gebäude liegt ein kleiner Hof. Die Nachbargebäude sind modernisiert.

» Exposé
 
Burgstraße 18Burgstraße 18
Der ehemalige Bürgermeisterhof liegt an einer Hauptgeschäftstraße, an der Grenze von historischen Alt- und Neustadt und in unmittelbarer Nähe des Burggartens, einer städtischen Grünanlage. Den historischen Hof begrenzen Fachwerkspeicher aus der Zeit vom 16. bis zum 19. Jahrhundert. Ein Teil der Hofgebäude wird als Café genutzt.

» Exposé
 
Westermarktstraße 17Westermarktstraße 17
Das Fachwerkhaus liegt in der Nähe von Lorenzkirche, Marienkirche, Park des Friedens, Arztpraxen, Restaurants und Fußgängerzone. Gegenüber befindet sich das Amtsgericht, das einst Rathaus der Altstadt war. Der breite Gehweg erhielt eine Neugestaltung mit Mosaikpflaster. Bereits vor 1990 wurde das Haus entkernt und eine zusätzliche Erdgeschossdecke eingebaut. An die Südwestseite des Hauses grenzt ein kleiner Hof.

» Exposé
 
1   2   3  

Filter:

  von bis Fassade:
Preis*: Zustand:
Grundstücks-
größe:
Zufahrt/Parkplätze:
Geschosse: Denkmal:
      Nebengebäude:
      Anbauten:
         
*Verhandlungsbasis    
Impressum |   © PLATTFORM | Werbeagentur